Psychotherapie Wachtberg Anna Katzer

Privatpraxis

Sprechstunden nach Vereinbarung

Montag, Mittwoch, Donnerstag und jeden zweiten Samstag jeweils 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Psychotherapie Wachtberg Anna Katzer

Beruflicher Werdegang

2001 – 2003
Vordiplom (Diplôme d’études universitaires générales, DEUG) in Psychologie an der Université Louis Pasteur, Strasbourg, Frankreich
2003 – 2007
Diplom in Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
2007 - 2011
Weiterbildungsstudium Psychologische Psychotherapie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2011
Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin (Fachkunde Verhaltenstherapie) durch das
Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz

Arztregistereintrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz
2008 - 2012
Promotion zum Dr. phil. in der Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Berufspraxis

2000 – 2001
Freiwilliges Soziales Jahr im Foyer Jean Cuny (Wohnheim) in Hirsingue, Frankreich
Begleitung Erwachsener mit geistiger Behinderung und chronischer psychischer Erkrankung im Alltag; Durchführung von beschäftigungstherapeutischen Maßnahmen
2007 - 2008
Bezugstherapeutin (Einzel- und Gruppentherapie) in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey, Akutpsychiatrie für Erwachsene
Leitung von Psychoedukationsgruppen zu den Themen Sucht und Schizophrenie, Entspannungstraining
2008 - 2011
Therapeutische Mitarbeiterin in der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Universität Mainz
Schwerpunktarbeit in den Bereichen Schmerzstörungen, Somatoforme Störungen (Medizinisch unklare körperliche Beschwerden) und Hypochondrie (Krankheitsangst)
2011 - 2019
angestellte Bezugstherapeutin (Einzel- und Gruppentherapie) in der Median (bis 2016 AHG) Klinik Tönisstein in Bad Neuenahr-Ahrweiler
Schwerpunktarbeit im Bereich der Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit; Leitung von Seminaren für Angehörige
2014 - 2019
Elternzeit
2017
Gründung der Praxisgemeinschaft für Psychotherapie in Wachtberg mit Dipl.-Psych. Manuela Schmidt, seither freiberufliche Tätigkeit in privater Praxis sowie für die Deutsche Rentenversicherung (Psy-Rena).

Zusatzqualifikationen

Gruppenfachkunde
Fortbildung in Emotionsfokussierter Therapie nach L. Greenberg (IFT Gesundheitsförderung)
Fortbildung in Akzeptanz- und Commitmenttherapie (Institut an der Universität zu Köln)
Fortbildung zur Psychoonkologin (Institut für psychoonkologische Fortbildung Köln; anerkannt durch die DKG)
begonnene Weiterbildung zur speziellen Schmerztherapeutin bei der Deutschen Gesellschaft für psychologische Schmerztherapie und -forschung (DGPSF)

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Wissenschaftliche Tätigkeit